Freitag, 30. November 2012

Geschenktipp

Mit einer kleinen Geschenkidee, in einer netten Verpackung, verabschiede ich mich ins Wochenende.
Ich selber habe mal eine solche "Wellnessbox" von Pam geschenkt bekommen. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich sie für meinen letzten Stempeltreff umgesetzt habe.
Verwendet habe ich die Stempel "Merry Minis" in der Farbkombi Anthrazitgrau, Savanne und Vanille Pur. Schon lange spukt mir in der Art eine Weihnachtskarte im Kopf herum. Bisher bin ich nur noch nicht zur Umsetzung gekommen. Vielleicht wird es am Wochenende mal was.

Es gibt ja viele Möglichkeit so ein Wellnessset zu verpacken, man könnte es ja auch noch mit weiteren Pflegeprodukten ausbauen. Hach - ich glaube, ich gönne mir am Wochenende mal eine solche Auszeit. Ich finde es so kalt und ungemütlich, dabei fängt der Winter erst an.





Ein schönes Wochenende wünsche Euch. Lasst es Euch gut gehen, und bleibt gesund. :-)

Donnerstag, 29. November 2012

Delightful Decorations

Von dem einfärben des Glitzerpapiers habe ich Euch ja schon erzählt. Bei dieser Karte habe ich mein ausgestanztes Ornament in der Farbe Wildleder angemalt. Die Farbe wirkt auch richtig toll auf dem Glitzerpapier.
Das Set "Delightful Decorations" habe ich erst seit diesem Jahr. Dabei hat es mir schon die ganze Zeit so gut gefallen. Da ich aber die Kugeln schon in aus anderen Sets hatte, hielt ich es für unnötig. Aber wie Ihr seht, konnte ich doch nicht widerstehen. :-)

Ganz in den Naturfarben - wie Wildleder, Savanne und Vanille Pur - habe ich meine Kartegehalten.




Das war es schon wieder für heute. Einen schönen Abend wünsche ich Euch. :-)

Ach, ich habe mir endlich einen Kalender für nächstes Jahr gekauft. Das ist also der Startschuss für "Sale-a-bration" Termine. Meldet Euch bitte, wie immer, rechtzeitig. Die Termine sind begrenzt.
Die Aktion läuft vom 22.1.13 - 22.3.13. 

Mittwoch, 28. November 2012

Spinner Card

Seit langer Zeit habe ich mal wieder eine Spinner Card gemacht. Da ich den Lebkuchenmann so süß finde, sollte er sich auf meiner Karte drehen.
Den Lebkuchenmann habe ich mit dem Embossingpulver, in der Farbe Espresso, gearbeitet. Da sieht er gleich noch niedlicher aus. Eine kleine Schleife darf bei dem Kerl - zumindest bei mir - nicht fehlen. Dafür eignet sich der besonders dünne Leinenfaden hervorragend. 
Den Lebkuchenmann findet Ihr mit anderen süßen Motiven in dem Set "Scentsational Season", in dem Set ist ebenfalls der Stern enthalten.



Den Schlitz könnt Ihr ganz leicht mit der "Wordwindowstanze" herstellen. Das Papier wird unten bündig in die Stanze geschoben. Wenn Ihr rechts anfangt zu Stanzen, dann schiebt Ihr Euer Papier ganz genau bis zur rechten Kante der Stanze.


Als nächstes schiebt Ihr die Stanze weiter, auch diesmal wieder drauf achten das Euer Papier unten an der Kante liegt - sonst wird es schief.
Wenn Ihr auf der anderen Seite angekommen seit, dann legt Ihr dort wieder das Papier ganz genau an die seitliche Kante. Dadurch habt Ihr den gleichen Seitenabstand und einen perfekten Look.


Auf dem Bild seht Ihr, wie Ihr den Lebkuchenmann - oder Euer drehendes Element - zusammenbaut.
Zwischen den 1 Cent Stücken klebt Ihr einen Dimensionals. Eueren Lebkuchenmann befestigt Ihr am besten mit einem Miniklebepunkt auf.
Euren "Hauptteil" klebt Ihr mit Dimensionals, Abstandshaltern, auf.


Da ich diese Karte auf meinem Weihnachtsworkshop vorgestellt habe, habe ich noch ein andere Variante für Euch. Die Eule kullert hier.



Wenn es mal nicht so rund auf Euer Spinner Card läuft, ärgert Euch nicht. Manchmal dauert es ein wenig, bis es in Schwung kommt. :-)

Kennt Ihr das auch, Ihr wuselt die ganze Zeit was rum - und doch schafft man nix. So ein Käse! Aber ich gönne mir jetzt erstmal einen Kaffee. SO. :-)

   

Dienstag, 27. November 2012

Believe

Die Engelsflügel habe ich noch einmal für Euch. Die sind so schön, genauso wie der Engel aus dem Set "Rejoicing for you" - aber das habe ich, glaube ich, schonmal erwähnt.

Die Karte war Bestandteil meines Weihnachtsworkshops. Seht Ihr wie ich die Flügel befestigt habe, an der Kante der Karte. Alles hängt locker herunter - so schön. Der Engel auf der Karte ist wieder mit dem Sternenschimmer-Stempelkissen (oder auch Wasserzeichen Glanztinte genannt) gestempelt.



Zwei Lesezeichen habe ich gemacht. Eigentlich dachte ich, sie schon für meine Mama und Oma zu machen, aber nun muss ich eins selber behalten.
Ich denke, für mich ist das anthrazitgraue Lesezeichen.




Schaut mal was ich mir heute Schönes gegönnt habe, einen Adventskalender von Silke Leffler "Atemlos". Ich musste zwar bei dem Preis kurz überlegen, aber der Kalender ist so schön. Ich liebe die Motive von Silke Leffler und der erste Spruch zum Innehalten ist schon mal vielversprechend - außerdem passt er perfekt zu mir. Weiter habe ich aber noch nicht geschaut. ;-)
Im übrigen hatte ich da noch so einen tollen Gutschein, vielen Dank noch einmal an Euch. :-)


So gleich geht es zum Stepaerobic, das ist meine absolute Auszeit. Ich freue mich drauf.
Bis morgen. :-)

Montag, 26. November 2012

Schneemannsuppe

Eine Schneemannsuppe habe ich auf meinem Weihnachtsworkshop auch vorgestellt.
Sicher möchtet Ihr gerne wissen was das ist und selbstverständlich habe ich - sogar mit den Kids - dieses warme süße Getränk getestet. Sehr süß, aber wir fanden die Schneemannsuppe sehr lecker.
Als ich im Herbst/Winterkatalog die Schneemannfamilie sah war klar, dass ich nun mal diese im Netz verbreitete Schneemannsuppe testen muss.
Auf meinen Workshop versuche ich immer für jeden Geschmack etwas dabei zu haben. Außerdem möchte ich natürlich auch gern verschiedene Techniken zeigen. Bei den Schneemännern konnten wir die Mischstifte und Wassertankpinsel testen, mit der Glanzfarbe oder mit dem groben Glitter haben wir kleine Effekte auf das Motiv gezaubert.
Aber schaut selbst.




 Für die Schneemannsuppe benötigt Ihr - ein Päckchen Trinkschokolade, 10 Minimarshmallows, 1 Schokobonbon und zum Umrühren eine Zuckerstange. Also wer hier Kalorien zählt ist selber SCHULD. ;-)


 Eine Karte mit einer kleinen Anleitung darf bei diesem Geschenk nicht fehlen.


Die Maße meiner Box habe ich auch für Euch. Wobei sie nicht perfekt ist, ich habe mich nach den Schneemännern orientiert. Außerdem brauchte genügend Platz für meinen Inhalt und das ganze aus einem A4 Bogen.
Wobei ich gerade sehe, die schmale Seite hätte ich auch noch einen Zentimeter breiter machen können. Also an der schmalen Seite anstatt 2 dann 3 cm und bei dem Boden natürlich ebenfalls 3 cm. Die Papiergröße verändert sich dann auf 29 x 14 cm. Richtig?
Naja, manchmal steht man halt auf dem Schlauch oder hat ein Brett vor dem Kopf - ich zumindest. ;-) 
Am besten Ihr fertigt Euch Eure Box passend zu Eurem winterlichen Motiv an.

Aber hier nun meine Maße - Bild anklicken. :-)



Macht es gut - bis morgen.

Freitag, 23. November 2012

Tolle Farbkombi

Vanille Pur, Antharzitgrau und Savanne ist eine superschöne Farbkombi.
Hier habe ich sie für eine Karte mit dem Set "Immergrün" verwendet.



Die kleinen Sterne sind mit dem Stempelkissen "Sternenschimmer" (Herbst/Winterkatalog S.23) aufgestempelt. Das gibt einen dezenten Glanz.


Hier habe ich die Kontur des Baumes in klar embossed. Eine Technik bei der ein Pulver über das Stempelmotiv gegeben wird, beim anschließenden Erhitzen schmilzt das Pulver und es entsteht ein erhabendes glänzendes Motiv.


Bei dieser Karte sieht man mal wieder, wie perfekt bei Stampin'Up! alles zusammenpasst - i love it.

Ein wunderschönes Wochenende. :-)

Donnerstag, 22. November 2012

Advent, Advent...

Ein weiteres Projekt meines Workshops war diese Verpackung für vier Teelichter.
Vor einiger Zeit habe ich eine solche Box mal geschenkt bekommen. Die Idee musste gleich umgesetzt werden. Gerne wollte ich Euch sagen, von wem die Idee stammt - die liebe Gisela hat mir extra einen Blogausdruck mitgebracht, der aber irgendwie in meinem kreativem Chaos untergegangen ist. Dabei habe ich erst aufgeräumt... und selbst mit Brille auf der Nase. ;-)
Also wenn mir jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar? 

Auf meinem Workshop haben wir sie in den Farben Savanne, Vanille Pur und Chili mit den Stempeln aus dem Set "Immergrün" hergestellt.


Das ganz besondere an dieser Verpackung ist die Technik zum Öffnen.
Man zieht vorne an dem langen Band und simsalabim ...


Eine weitere Variante habe ich noch für Euch. Auf meinem Workshop hatte jemand die Idee daraus einen "Adventkranz to go" zu machen. Die Idee habe ich mal aufgegriffen und die Kerzen passend bestempelt. Unter meinen Anleitungen findet Ihr dafür eine Beschreibung.
Der Kranz stammt aus dem Gastgeberinnenset "Grüße für Glückspilze" - echt süße Stempel sind in dem Set.



Haaa, dieses Bild will wieder nur hochkant!!!

Eine Anleitung mit den Maßen habe ich auch für Euch. Den Trick mit dem Band könnte Ihr Euch sicher auf den Bildern abschauen.



Bis morgen, dann ist auch schon wieder Wochenende. :-)

Montag, 19. November 2012

Pop-Up Karte mit Anleitung

Nun sind meine zwei Großen Weihnachtsworkshops schon wieder vorbei. Es waren wirklich zwei ganz tolle Truppen, wir hatten viel Spaß. Leichtes "Köpfe qualmen" gehört auch dazu, was nach 5-6 Stunden basteln ja auch kein Wunder ist.
In dieser Woche werde ich die Projekte Euch allen zeigen, teilweise mit den Anleitungen dazu.
Heute fange ich mit der Pop - Up Karte an.
Eigentlich wollte ich Euch ganz spontan ein Video dazu erstellen, aber vor lauter Lachen ging es nicht. Also gibts Bilder. :-)

Zunächst mal meine Karte. Welche mal wieder in "Echt" viel schöner ist - der weiß geprägte Hintergrund fällt nicht so stark auf.
Verwendet habe ich für die Karte das Set "Delightful Decorations" und für die Karte war der Weihnachtgruß aus den "Perfekten Pärchen" perfekt.
Die Kombination Flüsterweiß, Savanne und das silberne Glitzerapier ist einfach nur SCHÖN.
 





Ich hoffe Ihr versteht meine Bilder!?
Für den Hauptteil benötigt Ihr folgende Größen an Papier.


In das Vorderteil wird eine Klappe geschnitten. Da sie nicht ganz mittig ist, ist es etwas komplizierter.
Zuerst die langen Seiten -  Seite 1


 und Seite 2

Nun die kurze Seite, von unten bei 3 cm anlegen.


Schneidklinge raus und Falzklinge raus. Papier drehen und bei 2, 5 und 9 cm falzen.


Bei der Vorder - und Rückseite oben einen Halbkreis für den Tag austanzen.


 Der Tag wird ganz unten, bündig an die Klappe geklebt.


 Um ein Stempelmotiv hinter der Klappe zu haben, stempelt Ihr es am besten bevor Ihr alles zusammen klebt. Außer den Text. Um ihn mittig zu platzieren, habe ich dies zuletzt gemacht.
Vorsicht beim Kleben, die obere Seite bleibt offen. Nicht zu viel Kleber verwenden! Wenn alles rausquetscht, verklebt Ihr womöglich den beweglichen Teil.




Fertig. Ich hoffe, es ist soweit verständlich. Am besten wieder direkt "machen" und lesen. ;-)
Es gibt nur Bilder von dem "wichtigen" Teil, alles andere gestaltet Ihr nach Geschmack. 

Noch ein Hinweis, so habe ICH es mir erarbeitet - mit meinen Geräten und meiner Logik. ;-)
Hier gibt es ansonsten ein Video, dannach habe ich es mir erarbeitet. 

Liebe Grüße.